22. Dezember 2010

Vor-Weihnachts-Streß

Jedes Jahr nehme ich mir vor das mich der vor-Weihnachts-Streß nicht ereilt und jedes Jahr in den letzten Tagen vor Weihnachten holt er mich doch ein... heute war es so weit... trotz schon im November besorger Weihnachtsgeschneke und frühzeitigem Einkauf von Getränken für´s Familienfest...
Warum ist das so, ich hab keine Ahnung weiß nur das ich um 6.30 Uhr das Haus verlassen habe zum Frühdienst, nach dem Frühdienst Weihnachtsfeier mit den Kollegen (warum legt man das auch immer in die letzte Woche vor Weihnachten ?) danach dann ne Stunde im Stau gestanden um in den Supermarkt zu gelangen, dort Schlangenlinie fahren mit dem Einkaufswagen um unnötig in den engen Gängen platzierten "Sonderangeboten", Kampf am Kühlregal wer die letzte Milch bekommt, entnervt zur Kasse gehen um die in Grüppchen vor den Regalen stehenden tratschenden Rentner (müssen die am Abend in den Supermarkt gehen, die haben den ganzen Tag nichts anderes zu tun) um dort wieder im Stau zu stehen. Da stand ich dann dem Schreikrampf nahe und habe mir vorgenommen im nächsten Jahr die Woche vor Weihnachten das Haus nicht zu verlassen. 20 Uhr endlich zu Hause, jetzt nur noch die Einkaufe vom Auto in´s Haus schleppen und meinen Frust hier abzuladen ;)

Wie ist das bei Euch, macht Ihr Euch Streß, wird Euch streß gemacht, sehr Ihr das alles cool???

Sorry für den sinnfreien Post, aber jetzt geht es mir besser und ich verschwinde in die Küche um ne Kleinigkeit zu essen...

Kommentare:

  1. Hey ich finde den Post keines Wegs sinnlos ^^.
    Ich denke so geht es fast allen XD.

    Ich habe den Mist morgen noch vor mir =__=.
    Gott ich hasse Menschenmassen.
    Vorallem die tollen Leute die sich langsam vor einem herrobben um dann mitten im Weg stehen zu bleiben, als ob sie die einzigsten sind xD.

    Ich frage mich auch immer wieder warum ich mir das antue und muss feststellen, dass mein Körper scheinbar auf den kranken Mist steht und das alljährlich wieder haben muss XDDDD.

    Anders kann ich mir das nicht erklären, man kommt nicht drum rum und ich sage das als Weihnachtsverfechter o-ó.

    Nichts desto trotz wünsche ich dir frohe Weihnachten :D.

    AntwortenLöschen
  2. Bin mir auch sicher, dass die Produkte lange halten werden etc. aber für mich als Schülerin ist MAC dann doch etwas zu teuer.. Aber einmal kann man sich es ja gönnen :)

    In der Weihnachtszeit finde ich vorallem das Gedränge in der Stadt so schlimm..

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebes Linchen,
    Ich habe eigentlich vor Weihnachten nie Stress.
    Geschenke für meine Familie und Freunde habe ich fast alle.
    Morgen gehe ich mit meinem Freund in die Stadt. Dort wird dann noch die Geschenke für seine Familie gekauft, da die sich alle Gutscheine wünschen, ist das ganz einfach.
    Evtl. gibt es dieses Jahr ein Problem... Für meinem Freund habe ich etwas aus England bestellt, ist nun seit 11 Tage unterwegs...
    Heute habe ich den Onlineshop mal angeschrieben, die meinten, dass es durch das Schneechaos zu Verzögerung kommen kann und sie diejenige anschreiben
    werden, wo es sein kann, dass das Paket nicht rechtzeitig zu Weihnachten
    ankommt.
    Da sie mir deswegen noch keine Email geschickt haben, habe ich also noch
    Hoffnung.
    Ist aber schon doof, wenn ich für ihn an Weihnachten nichts habe. Aber er meinte, dass wir dann einfach später unsre Bescherung machen.

    Wie jedes Jahr gehe ich mit meinem Papa am 24. morgens in die Statd.
    Dort wird dann noch ein schönes Geschenk für Mama gekauft.
    Das ist unser kleines Ritual, welches wir jedes Jahr mache und was ich nicht mehr missen möchte.

    Ich hoffe du kannst dich von dem stressige Tag ein bisschen entspannen.

    AntwortenLöschen
  4. Ach ich kenn das auch. Manche Dinge kann man einfach nicht schon drei Wochen vorher kaufen. Lebensmittel für die Festtage sind eben teilweise eher eine kurzfristige Anschaffung, wenn es frisch sein soll.
    Das Problem an Weihnachten ist eigentlich eher, daß das normale Leben nicht einfach aufhört, nicht jeder 3 Wochen Urlaub nehmen kann, sondern der normale Alltag einfach auch abgearbeitet werden muß.

    Tröste Dich, Du bist damit nicht allein!
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe jedes Jahr stress zu Weihnachten. Aber mir geht es so mit den Geschenken. Meine Familie ist groß und jeden interessiert etwas anderes. Mein Bruder hat zudem noch ein paar Tage vorher Geburtstag, also Geburtstagsgeschenk+anderes Weihnachtsgeschenk überlegen und besorgen.
    Außerdem schließen sich meine Brüder jedesmal zusammen bei Geschenken für die Familie und ich stehe da und muss mir alleine, mit kleinem Geld gedanken machen. Dazu das einpacken, was mich jedesmal viel Papier und nerven kostet. Achja und wir feiern heute, also dem 23., daher habe ich noch 1Tag weniger Zeit für alles.
    Ich bin nie, aber wirklich nie vor dem 23. mit allem fertig. Ich glaube so ein "abreagier"-Blogpost ist was nettes, werde ich wohl auch mal machen. :)
    *feste Umarmung*

    AntwortenLöschen
  6. Heute morgen wars auch gaaaaanz schlimm, im Blumenladen!
    Ich habe ja schon alles seit Wochen, aber die Blumen kann man ja leider nicht auf Halde legen.
    Ich hoffe, dass es bei Dir jetzt wieder ruhiger und angenehmer ist.

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Mmmhhhmmm... das kommt mir doch irgendwie bekannt vor! Deshalb habe ich mir angewöhnt, wenn es sich irgendwie einrichten lässt, die Woche vor Weihnachten Urlaub zu nehmen! Da kann ich dann immer früh morgens noch in Ruhe die notwendigen Sachen erledigen!
    ...das mit den Rentnern ist übrigens so ein Phänomen, das ich auch noch nie verstanden hab! =)
    Ich hoffe aber, dass dein Weihnachtsfest dafür umso ruhiger und schöner wird!
    VLG

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie ich sehe geht es Euch auch nicht viel anderst ;)

    @ Strawberry: ich hoffe Du hast das Einkaufen gut überstanden...

    @ Vischeey: Das stimmt schon, für Schüler ist MAC nicht so erschwinglich. Oh ja das stört mich auch, ich mag solche Menschenmassen nicht...

    @ Kleenehimbeere: oh Du hast es gut, das wünsche ich mir auch für nächstes Jahr ;) Ich mag es wenn man an Ritualen festhält und es macht bestimmt Spaß mit Papa bummeln zu gehen...

    @ Lyndywyn: so ist es, manche Lebensmittel müssen halt frisch gekauft werden... Urlaub vor Weihnachten ist nicht drin, aber dafür habe ich ab Weihnachten Urlaub :))

    @ Souris: na dann wünsche ich Dir ein schönes Fest heute und hoffe Du hast den Kampf gegen das Papier und die Geschenkbänder gewonnen ;)

    @ Britta: das was ging ist schon lange eingekauft und in den Vorrat gestapelt worden nur bestimmte Dinge sind halt frisch zu kaufen...
    Heute war es schon viel besser und ab jetzt habe ich Urlaub bis zur zweiten Januarwoche *freu*

    @ Steffi: davon träume ich seit Jahren, Urlaub vor Weihnachten... Das Fest wird auf jeden Fall entspannt und ich habe ab jetzt Urlaub ;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe irgendwann mal festgestellt, dass Stress für mein Befinden und meine Psyche totales Gift ist. Deswegen habe ich mein Leben umgestellt. Ich mach mich nicht mehr verrückt. Wenn etwas nicht perfekt läuft, ist das nicht schlimm. Ich lege immer bewußte Pausen ein. Genauso auch in der Weihnachtszeit. Sie ist doch zum Genießen da! In diesem Sinne wünsche ich Dir wundervolle Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  10. @ Tiffy: Da hast Du recht und im restlichen Jahr schaffe ich das auch ganz gut mir ab und an Ruhe zu gönnen und die Welt aus zu blenden. Ich werde daran arbeiten das in Zukunft auch in der Adventszeit zu tun.
    Wünsche Dir auch wundervolle Weihnachten

    LG

    AntwortenLöschen