5. Oktober 2010

Jean Paul Gaultier Classique Eau de Parfum



Möchte Euch heute meinen Lieblingsduft vorstellen...

Jean Paul Gaultier Classique ist ein klassischer Damenduft. Das Eau de Parfum riecht recht intensiv nach Rosen, Orchideen und Vanille. Es lässt sich gut tagsüber tragen, man sollte nur sparsam im Auftrag sein sonst wird es schnell zu viel. Meiner Meinung nach ein Duft für eine selbstbewusste Frau die weiß was sie will.
Der Flakon ist im Bad ein richtiger Hingucker, tolles Design und wunderschön mit der Spitzenverzierung.

Für mich seit langer Zeit ein Parfum das ich immer wieder kaufe oder mir schenken lasse. Ich kann einfach nicht mehr ohne leben...

Für meine Schwester ist Classique der Duft nach dem ich rieche und wenn ich mal ein anderes Parfum trage vermisst sie Classique.

Kennt Ihr das wenn man einen Duft einer Person zuordnet weil diese Person diesen Duft schon lange trägt?

Kommentare:

  1. Der Flakon ist wirklich ein Hingucker!!!
    Fast unglaublich ,aber ich habe an diesem berühmten Duft noch nie geschnuppert

    Ja ,ich kenne jemanden der immer nach Vanille duftet ,und wenn sie das einmal nicht tut bin ich etwas irritiert :0))

    Ganz herzliche Grüße zu dir liebes linchen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Düfte von JPG sehr gerne, allerdings nur die für Männer. Die für Frauen sind nicht mein Fall. Das Design finde ich jedoch immer schön, auch das der Special Editions.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. den Duft mag ich auch total gern :) die Mutter von einer Tante trägt den Duft auch immer, er ist auch schon sowas wie ihr Markenzeichen ;)

    lG :) Bussi <3

    AntwortenLöschen
  4. @ LoveT.: dann solltest Du das mal machen. Schön zu lesen das es auch andere Menschen gibt die einen bestimmten Duft einer Person zuordnen. Meine Oma verwendet immer 4711 und irgendwie hat sich das bei mir auch eingeprägt.

    @ JustMe: Mr. Linchen benutzt Le Male und ich mag das sehr an ihm, JPG verdient nicht schlecht mit uns ;) Die Special Editions mag ich auch gerne kann man schön verschenken oder sich schenken lassen.

    @ Lani: Oh schön Du kennst ihn, schon toll was unsere Nase und unser Gehirn über Düfte so vormachen. Man richt etwas und sofort entsteht ein Bild dazu. Bei mir ist das immer so wenn ich zu meiner Mama komme und es gibt Pfannkuchen, dann bin ich plötzlich wieder Kind ;)

    GLG an Euch Drei

    AntwortenLöschen
  5. JPG ist cool. Ich kenne nur Madame, aber dieses hier sieht schon alleine von Flakon her gut aus.
    Werde ich auch mal testen, danke für die Inspiration.

    VLG Britta

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne das auch. Gewisse Düfte gehören zu bestimmten Menschen. Zu meinem Vater gehört Antaeus, zu meiner Mutter Chance von Chanel. Obwohl beide auch gerne wechseln, haben sich diese Düfte eingeprägt.

    Mr. T. hingegen hat es auch sehr gerne wenn ich kein Parfüm trage. Ich bin immer irritiert, wenn ich mein Lieblingsparüm an jemand anderem rieche. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. @ Britta: Madame kenne ich nicht, sollte ich mal dran schnuppern wenn ich zum Breuni komme ;)

    @ Lyndywyn: Das stimmt, der eigene feine Körpgergeruch ist auch toll. Leider überdecken wir den viel zu oft mit Duftwässerchen.

    GLG an Euch Zwei

    AntwortenLöschen
  8. oh ja! das kenn ich auch!
    wenn ich zb den duft angel von T. murgler rieche, muss ich sofort an einen bestimmte person denken....

    ich mag auch sehr gerne so dominante düfte, doch den von gaultier mag ich gar nicht, obwohl mir das design sehr gut gefällt

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Das scheint echt vielen so zu gehen ;)
    Na es muss nicht jeder das Parfum mögen, ich hab auch so einige Düfte die ich nicht mehr riechen kann, ganz vorne mit dabei sind Opium und Loulou.
    GLG

    AntwortenLöschen
  10. oh jaaaaa opium! hiiiiilfe!!!! ( dabei hab ich es früher auch getragen ;-)

    lg yvonne

    AntwortenLöschen