6. November 2010

Chanel Cocco Mademoiselle





Um den Duft bin ich schon lange rumgeschlichen . Das erste was mich ansprach war das schlichte und cleane Design der Verpackung, dann habe ich meine Nase an den Flakon gehalten und der Duft hat mir auf anhieb zugesagt. Da ich aber beim Duftkauf etwas verhalten bin habe ich mir erst mal einen Papierstreifen besprüht und den mit nach Hause genommen, dort habe ich dann über Tage immer wieder daran geschuppert was dazu führte das mir der Duft noch mehr zusagte. Der nächste Test war einmal damit einnebeln in der Parfümerie und sehen wie sich der Duft auf meiner Haut entwickelt. Diesen Test hat Cocco Mademoiselle natürlich auch bestanden, ich mochte es an mir riechen und mein Mann mochte es auch an mir riechen...
Heute durfte Cocco bei mir einziehen und ich denke sie wird wohl zu meinen Lieblingen gehören wie schon vor vielen Jahren Chanel N° 5.

Chanel beschreibt Cocco Mademoiselle:

Ein blumiger Rosen-/Jasmin-Akkord, luftig-leicht wie ein Blütenblatt. 



Nach welchen Kriterien sucht ihr Eure Düfte aus?
Kauft Ihr eher spontan oder "testet" Ihr so ausführlich wie ich?

Kommentare:

  1. *absolut beneid* das ist einer der Düfte, die auf meiner Wunschliste stehen :) ob sich irgendjemand erbarmen wird, und ihn mir zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken wird, ist die frage ;)
    Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Spaß mit dem neuen Duft, Glückwunsch zu dem tollen Kauf ^^

    wie ich meine Düfte auswähle? hm, gute Frage... also, auch wenn das vielleicht nicht so zum Geruch gehört, ist das Aussehen des Flakons für mich schon auch ein Kriterium. Gefällt mir das Fläschchen nicht, rieche ich meistens gar nicht am duft selbst. Wenn mir ein Duft auf dem Streifen gefällt sprühe ich mich mal damit ein und schau, was passiert. Wenn mir niemand sagt, dass es schlimm riecht und es mir selbst gefällt, hat der duft schonmal gute chancen gekauft zu werden ^^ dann entscheidet meistens der Preis und, wie viel Parfum ich noch zuahaus hab ;)

    Bussi <3 glG

    AntwortenLöschen
  2. Finde den Flakon und den Duft sehr edel!
    Lg *bussi*

    AntwortenLöschen
  3. @ Lani: Cocco ist natürlich kein günstiges Parfum aber ich denke sie ist ihren Preis wert und vom Eau de Parfum hat man ja auch sehr lange was weil es sparsam in der Anwendung ist. Wünsche Dir das Deine Wunschliste vom Weihnachtsmann gelesen wird;)

    @ LoveT.: das sind sie, ich mag solche Klassiker einfach...

    GLG an Euch 2

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Chance von Chanel; Coco kenne ich bis jetzt noch nicht. Der Flakon sieht aber sehr ansprechend aus. Gratulation zu diesem Kauf!

    Bei Düften bin ich auch absolut zurückhaltend und teste sehr lange, bis ich was kaufe. Am liebsten natürlich eine Probe im Fläschchen, aber das ist ja Glückssache, ob man gerade den gewünschten Duft bekommt.

    Ansonsten schaue ich mich momentan lieber in der Drogerie um; nach meinem Geschmack stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Couture-Düften in keinster Weise (mehr). Zu DM Zeiten fand ich Parfüms schon teuer, und in Euro erst recht. Zudem habe ich seit Längerem den Verdacht, eine Duftstoffallergie zu haben, muss da aber mal noch abwarten.
    Will sagen, ich zögere und teste auch sehr lange, bis ich mich zu einem Kauf entschließen kann.

    Die Balea Einwegrasierer halte ich für sehr gut. Ich nehme die und dem Mystique Rasierer von Balea, außerdem die kleinen Bikinizonen Rasierer und bin sehr zufrieden mit allen drei Sachen.

    Viele liebe Grüße
    und einen schönen Samstag!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Britta,

    Danke für Deinen Bericht über die Rasierer die werde ich genauer unter die Lupe nehmen, den mein jetziger muss weg wenn alle Klingen aufgebraucht sind ;)

    Da hast Du recht, die Couture-Düfte sind schon sehr teuer, aber ich leiste mir ab und an mal einen wenn mich der Duft so zu sagen "umhaut". N°5 hab ich mir von meinem ersten selbstverdienten Geld damals geleistet und lange geliebt. Hatte jetzt lange Zeit keinen Duft von Chanel aber Cocco Mademoiselle konnte ich trotz des Preises nicht wiederstehen. Ansonsten besteht meine Sammlung auch aus "günstigeren" Parfümeriedüften und es sind auch einige aus der Drogerie dabei.

    Das wäre natürlich nicht so schön wenn sie die Duftstoffallergie bestätigen würde...

    Knuddler + Bussi

    AntwortenLöschen
  6. der flacon sieht wirklich wunderschön aus!
    ich habe mich auch gerade wieder in einen neuen duft verliebt
    hatte eine probe von "Idylle" einfach wahnsinn!! *haben muss

    wünsch dir noch einen schönen abend
    küsschen

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich schöner Duft! Ich hab auch schon öfter daran geschnuppert.

    Mir muß der Duft spontan gefallen. Und dann rieche ich immer mal wieder am Tester und sprühe es immer mal wieder im Vorbeigehen aufs Handgelenk und lasse Mr.T. und die Familie schnuppern. Und wenn es diesen länger andauernden Test übersteht, kaufe ich es. Momentan habe ich zwei Düfte, die ich sehr mag.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. @Yvonne: schlimm wenn einem der Duft gefällt, man denkt ständig dran bis man ihn hat ;)

    @Lyndywyn: musste gerade schmunzeln als ich gelesen habe das Du genau wie ich den/die Liebsten mit in die Auswahl einbeziehst. Ich finde das sehr wichtig den wenn einen das Umfeld mit einem Duft nicht riechen kann ist das schlecht;)
    Ich hab enige Düfte die ich regelmäßig nutze, aber einder wird mich verlassen da ich den selbst nicht mehr gerne rieche, war ein Spontsnkauf...

    Schönen Abend Euch 2
    Bussi

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe, das kam nicht so rüber wie ein Negativkommentar, denn so war das ganz und gar nicht gemeint.
    Das sollte nur meine Beobachtung darstellen :-)

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab Dich schon richtig verstanden liebe Britta und sehe das genau wie Du. Aber ich erliege manchmal der Duftsucht und gebe zuviel Geld für einen Couture-Duft aus...
    Bussi

    AntwortenLöschen