26. Januar 2011

Abendessen - Risotto Pomodoro


1 Zwiebel
Olivenöl
3 gehäutete Tomaten (oder 1 Dose gehackte Tomaten)
250g Risottoreis
500ml Tomatensaft
250ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Oregano
50-100g frisch geriebener oder gehobelter Parmigiano



Zwiebel und im Öl andünsten, Reis dazu geben und glasig andünsten. Mit wenig Brühe ablöschen, so das der Reis gerade bedeckt ist, Tomaten dazugeben. Im Wechsel Brühe und Tomatensaft dazugeben sobald der Reis die Fküssigkeit aufgenommen hat. Nach ca. 25 Minuten probieren o der Reis gar ist, Gewürze dazugenen. Herdabschalten und einen Teil des Parmesans unterheben zur Bindung. Anrichten und mit gehobelten Parmesan besteruen.
Guten Appetit

Kalorien genug
Fett ausreichend
Kolenhydrate reichlich

Kommentare:

  1. Oh Mann, lecker. Wenn ich gleich losfahre reichts mir vielleicht noch, was davon zu bekommen *lechz*.
    Naja, ich sollte nicht klagen; ich habe vorher einen leckeren Antipasti Teller verdrückt.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer so ein Reis KOCHER...also ich dünste den nie, will das aber auch unbedingt mal so versuchen!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus ;)
    Bin allerdings keine gute Köchin :P Trotz der klasse Anleitung ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr sehr sehr sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  5. @ Britta: wäre genug da, hab mal wieder viel zu viel gemacht...

    @ EnfantSeul: Bei "normalem" Reis koche ich auch, bei Risotto funktioniert es nur mit andünsten und immer wieder Flüssigkeit zugeben das der Reis sie aufsaugen kann, sonst wird das Risotto nicht cremig.

    @ Feena: Risotto ist nicht schwer zu machen, man muss nur dabei bleiben und ständig umrühren das es nicht ansetzt...

    @ Snowcakeee: das ist es auch, einfach mal probieren ;)

    @ Roxy: genau und ich könnte mich da jedesmal reinlegen...

    GLG

    AntwortenLöschen
  6. booooah lecker, kannst mir nicht was vorbei schicken? sieht echt super aus. Bei Gelegenheit werde ich das auch mal probieren. Bussi

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Rezept, dass wird definitiv nachgekocht!

    AntwortenLöschen
  8. Yummy ,du kochst aber auch immer köstliche Sachen! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. @ Claire: hätte ich gerne gemacht aber nachdem 2 hungrige Schwaben darüber hergefallen waren war nix mehr übrig ;)

    @ Jabelchen: freut mich das es nachkochen möchtest :)

    @ LoveT.: ich möchte wenigstens 1x am Tag was gescheites essen ;) bei der Arbeit ist das nicht möglich...

    GLG

    AntwortenLöschen