30. September 2010

Hunger...


Zur Belohnung für einen lange Arbeitstag gab es heute Abend Thai-Curry mit Gemüse und Reisbandnudeln, schön scharf und lecker ;)



Auf Wunsch hier noch das Rezept:

750-1000g Gemüse der Saison
(wenn es schnell gehen soll 1 Beutel IGLO vivactiv Asia-Gemüse)
60-80g Reisbandnudeln
250ml Kokosmilch
1 TL bis 1 EL Thai-Curry-Paste (je nach Geschmack und Scharfe)
1-2 EL Sojasauce
1-2 EL Oyster-Sauce
evtl. Zwiebeln und Knoblauch je nach Geschmack

Gemüse scharf anbraten, mit Sojasauce und Oystersauce ablöschen, Kokosmilch dazugeben und aufkochen lassen. Reisbandnudeln 10 Minuten in heißem Wasser quellen lassen. Thai-Curry-Paste zum Gemüße geben und unter rühren auflösen. Bei Bedarf mit etwas Speisestärke binden sollte es zu flüssig sein. Wenn das Gemüse fast gar ist die Reisbandnudeln unterheben, kurz ziehen lassen und dann genießen.
Rezept reicht für 2 Personen als vegetarisches Essen oder für 4 Personen wenn man noch Fleisch oder Fisch dazu gibt.

Kommentare:

  1. Ohhh wie fein ,so ein Tellerchen hätte ich gerne mitgegessen :o)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hätte gerne mit Dir geteilt ;)
    Bussi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht lecker aus! Magst Du mir das Rezept verraten?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Selbst gekocht?

    Sieht sehr lecker aus! Ich hätte auch eine Portion davon genommen.

    VLG Britta
    My Bathroom Is My Castle

    AntwortenLöschen
  5. das sieht ja lecker aus.. :) wenn ich nicht grad was essen würde, würde ich nochmal Hunger kriegen ;)

    Liebe Grüße :) Bussi

    AntwortenLöschen
  6. @ Lyndywyn: verrate ich Dir gerne, füge das oben im Post gleich noch ein;)

    @ Britta: ja selbst gekocht, das gibt es immer wenn es schnell gehen muss. Mit Dir hätte ich auch gerne geteilt...

    @ Lani: war auch lecker, ich mache das recht oft weil ich es sehr gerne mag und Mr.Linchen das auch gerne isst nur muß er noch Fleich dazu haben ;)

    Bussi Ihr Süßen

    AntwortenLöschen