2. März 2011

Shiseido Corrector Pencil

 

Einen Concealer in Stiftform habe ich schon lange gesucht und der Shiseido Corrector Pencil in light passt perfekt zu meinem Hautton. Ich hatte vor vielen Jahren einen und als der aufgebraucht war gab es ihn nicht mehr. Und wie das so ist sucht Frau so lange bis sie Ersatz gefunden hat. Dieser Stift eignet sich perfekt zum immer mit dabie haben, so kann man kleine Makel überdecken. Ich benutze Concealer in Stiftform gerne um rote Lippen zu schminken, der Pencil ist handlicher und schneller als mit dem flüssigen Concealer und dem Pinsel die Kontur nach zu ziehen.

Der Correcktor Pencil ist auch toll um die Lippen voller wirken zu lassen, dazu einfach den Lippenbogen und die Mundwinkel damit highlighten.


In 3 Farben erhältlich: 1 light, 2 medium, 3 dark



Der Stift ist sehr weich, der Auftrag ist sehr soft und das Produkt verschmilzt mit der Haut und lässt sich sehr gut einarbeiten oder verblenden.



Wie man sehen kann sieht man nicht viel ;) für das Swatch habe ich eine recht dicke Schicht aufgetragen damit man überhaupt was sieht. Im normalen Gebrauch reicht weniger Produkt das nach dem verblenden oder einklopfen mit dem Finger kaum mehr sichtbar ist.

Kommentare:

  1. Wow cool ,der Stift ist toll ,Danke fürs zeigen! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. @ LoveT.: gerne, der tolle Stift hat es verdient gezeigt zu werden ;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus. ;)
    Kennst Du den "High Brow" von Benefit? den habe ich.die beiden sind sehr ähnlich.
    GLG! Küssi :)

    AntwortenLöschen
  4. @ karo: High Brow hab ich mir angeschaut, der passte nicht zu meinem Hautton ist hal net so einfach wenn man NC10 ist. Dieser ist hell genug und man sieht ihn nicht wenn er verblendet ist.
    Bussi

    AntwortenLöschen
  5. bist NC10 !? echt?! hätte nicht gedacht! :)
    ich bin NC20 und ich bin hell(aber nur in winter ;) in sommer bin ich viel viel dunklerer).
    Küsschen :)

    AntwortenLöschen
  6. Was kostet der Pencil denn? Shiseido bekommt man nur bei Douglas in meiner Nähe schade drum, da will ich vorerst mal nicht rein!

    AntwortenLöschen
  7. @karo: am Ende des Sommers bin ich dann NC15... bin halt ein Bleichgesicht;)

    @ Claire: 18,50€ zahlt man für den Pencil, ich hab ihn von Breuninger kann aber gut verstehen wenn Du nicht zu Douglas möchtest;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  8. Es wäre schön, wenn es mal etwas gäbe, was ich nicht bräuchte. Jetzt hast Du mich angefixt!!! Werde aber sicherlich erstmal eine günstige Alternative suchen... wenn es denn eine gibt. Du hast ja geschrieben, dass Du sehr lange nach so einem Stift gesucht hast.

    LG Meilu

    AntwortenLöschen
  9. Was es alles gibt. Kann man dazu nicht auch einen hautfarbenen Kajal benutzen?
    Habe dich übrigens getagget :) Würd mich freuen, wenn du mitmachst. http://kosmetikklatsch.blogspot.com/2011/03/tag-kosmetik-steckbrief.html
    Bussi, Alencia

    AntwortenLöschen
  10. Danke fürs Vorstellen; sieht interessant aus und kommt mal auf meine Merkliste :-).

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  11. @ Meilu: Für meine sehr helle Haut hab ich keinen "billigen" gefunden der gepasst hat. Du musst mal schauen ob Du eine günstigere Alternative findest;)

    @ MissAlencia: ehrlich gesagt wollte ich keinen Kajal am Mund haben;) Wusste halt das es solche Stifte gibt und hab gezielt danach gesucht.
    Danke für´s taggen, werde mal schauen gehen...

    @ Britta: gerne, freut mich das es der Stift auf Deine Merkliste geschaft hat;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  12. Ich dachte natürlich an einen, den du nur dafür nimmst ;)

    AntwortenLöschen