14. Februar 2011

Rote Lippen - so mache ich es

 

Ich brauche dafür:
  • Concealer
  • Puder
  • Lippenbase oderLippenpflege
  • Lip Liner (MAC Cherry)
  • Kabuki oder Puderpinsel
  • Lippenpinsel
  • kleiner fester Pinsel (hier Zoeva Precise Shader)
  • Lippenstift (Chanel Rouge Allure Nr.14 Passion)



bevor ich die Foundation (oder MF) auftrage gebe ich
Lippenpflege oder MAC Prep+Prime Lips auf die Lippen
 Foundation (oder MF) aufgetragen und die Lippen abpudern,
das abpudern macht den Lippenstift haltbarer

auf die Lippenkontur Concealer aufgetragen,
danach mit dem Lip Liner die Kontur nachziehen,
beides "füllt" Lippenfältchen auf und verhindert das 
auslaufen des Lippenstiftes

mit dem Lip Liner noch etwas die Lippen auffüllen
und nach innen verwischen, das macht den Lippenstift
länger haltbar und der Liner "zeichnet" sich nicht unter 
der Farbe des Lippenstiftes ab

Lippenstift auftragen und die Kontur mit den
Lippenpinsel präzise nachzeichnen, fertig
Je dunkler dier Lippenstift um so präziser sollte Frau arbeiten meiner Meinung nach. Unsauber aufgetragener dunkler Lippenstift sieht schnell unschön oder schlampig aus. Wichtig finde ich auch das Auslaufen des Lippenstiftes durch Verwendung eines Lip Liners zu vermeiden. Da ich Trockneheitsfältchen um die Lippenhabe die trotz intensiver Pflege nicht verschwinden (was auch am Alter liegen mag) "fülle" ich diese Fältchen mit dem Concealer auf. Ich verwende dazu den Pro Longwear Concealer von MAC, der ist nicht zu cremig und wenn er getrocknet ist bleibt er viele Stunden da wo er bleiben soll. 
Meiner Meinung nach sollte der Lip Liner genau auf den Lippenstift abgestimmt sein, die Farbe sollte nur minimal abweichen. Und wenn dann auch eher etwas heller sein als dunkler sonst gibts den unschönen 90er-Look mit dunkler Kontur und hellerem Lippenstift. Mit farblosen Linern habe ich bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht, sie haben bei mir eine wachsartige Schicht auf der Lippenkontur hinterlassen welche auch nach auftragen des Lippenstiftes zu sehen war. 

Hab schon einige Hersteller von Lip Linern getestet und musste leider feststellen das nicht alle Liner den Lippenstift vom auslaufen abhalten. Sind die Liner zu cremig lassen sie sich zwar geschmeidig auftragen verbinden sich aber mit dem Lippenstift und "schlüpfen" gemeinsam in die Lippenfältchen.
Die für mich perfekten Liner sind die von MAC und Chanel, beide nicht gerade günstig aber dafür sparsam im Gebrauch. Beide Liner sind von recht fester Konsistenz lassen sich aber gut auftragen und verblenden. Gibt man ihnen etwas Zeit um "an zu trocknen" bevor man den Lippenstift aufträgt verbinden sie sich gut mit der Haut und halten sehr lange. Durch die hohe Pigmentierung braucht man nur wenig Produkt was den Preis etwas relativiert.

So jetzt kennt Ihr meine Art rote Lippen zu schminken. Concealer verwende ich nur bei roten Lippen, andere Lippenfarben werden ohne Concealer aber nach der selben Vorgehensweise aufgetragen. Für mich steht die Haltbarkeit des Lippenstiftes im Vordergund da ich während der Arbeit nicht ständig die Lippen nachziehen kann.
Bei Gloss verwende ich gerne einen Liner in der Lippenfarbe oder einen ein nude Beige-Rose damit der Effekt den der Gloss erzielen soll nicht durch den Lip Liner verloren geht.


Kommentare:

  1. Tolles Posting und sehr schönes Ergebnis!

    Liebe Grüße ,Bussi :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese ausführliche Beschreibung! LG, Alencia

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Anleitung :) Ich hab Gott sei Dank noch nicht die Erfahrung gemacht, dass der Lippenstift ausläuft ;)

    AntwortenLöschen
  4. Super Posting! Ich trau mich irgendwie nicht so tolle Rottöne zu tragen, nicht mal beim Feiern gehen :D

    AntwortenLöschen
  5. Schön gemacht, Danke :)
    Ich puder meine Lippen auch meistens ab, nachdem ich Carmex aufgetragen habe, nur werden sie dadurch wieder total trocken und mann sieht die Hautschüppchen auf der Haut ziemlich :( Fürs Peelen habe ich aber auch nicht immer Zeit. Hast du vielleicht einen Tipp für mich?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. @ LoveT.: So ein Posting wurde schon mehrfach gewünscht und die Tage das Licht gut war wolle ich den Wunsch erfüllen...

    @ MissAlencia: gerne, war der Wunsch einiger Leser...

    @ Roxa: sei froh das Du damit noch nicht zu "kämpfen" hast, schaut schlimm aus wenn es ausläuft...

    @ Hagebutterchen: Du musst Dich da ran tasten und wichtig ist auch das richtige Rot zum Farbtyp sonst sieht es nicht gut aus. Du wirst Dich irgendwann auch trauen...

    @ Vischeey: Mein Tipp ist nach dem Zähne putzen sanft mit der Zahnbürste (ohne Zahnpasta) über die Lippen gehen. Das dauert nur einige Sekunden und wenn man das 2x am Tag macht haben Schüppchen keine Chance. Wichtig am Abend dick eine sehr reichhaltige Lippenpflege auftragen damit sich die Lippen über Nacht regenerieren können und optimal versorgt werden.

    GLG

    AntwortenLöschen
  7. Super Post; ein richtiges Rote Lippen Tutorial.
    Danke!
    Das ermutigt mich, auch öfters roten Lippenstift zu tragen.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr tolles Posting und ein super Ergebnis! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  9. Super tolles Posting! Ich verwende immer den transparenten Lip Liner von Artdeco, konnte noch nichts negatives daran feststellen. :)

    Das Ergebnis ist sehr schön geworden!

    Bussi

    AntwortenLöschen
  10. @ Britta: trau Dich ruhig ich finde es toll wenn jemand rote Lippen trägt, das macht so viel her und geht so fix...

    @ deepblackgirl: danke, freut mich das es Dir gefällt;)

    @ Souris: dankeschön, der Artdeco war der schlimmste bei mir, ich komme damit einfach nicht klar freue mich aber das Du zufrieden
    bist damit...

    @ Lyndywyn: gerne, bin gespannt ob Du die mal anwendest;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  11. aha! so machst du das also! :-)
    vielen dank für den tollen post!
    ich pudere meine lippen auch immer ab aber das mit fondation oder gar concealer habe ich noch nie versucht....

    das mit der zahnbürste mache ich auch immer so! ;-)

    vlg yvonne

    AntwortenLöschen
  12. @ Yvonne: ich gehe mit dem Pinsel mit dem ich die Fondi aufgetragen habe kurz über die Lippen, der minimale Rest der da noch drin ist reicht zum grundieren.
    Ich finde die Zahnbürste besser als jedes Peeling und auch noch günstiger;)
    Bussi

    AntwortenLöschen
  13. Hammer, genau so soll es aussehen ;-)!

    lg

    http://bestylekosmetik.blogspot.com/

    AntwortenLöschen