24. Februar 2011

Schnelles Mittagessen - Tomatensuppe

 

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose gehackte Tomaten
4 EL Tomatenmark
Cremefine oder Sahne nach Geschmack
Salz
Pfeffer
Oregano
Paprikapulver (edelsüß oder rosenscharf)



Zwiebel und Knoblauch hacken und in Öl anbraten, Tomatenmark und Paprikapulver mit anschwitzen. Mit Brühe ablöschen und die Dosentomaten dazugeben. Gewürze dazugeben und alles 10 Minuten kochen lassen. Mit dem Pürierstab pürieren und Cremfine (oder Sahne) zugeben.


Dazu gab es ein "altes" Weckle (von gestern) mit Emmentaler überbacken...

Kommentare:

  1. Hört sich lecker an =) Ich mag Tomatensuppen <3

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Kombi ,sieht appetitlich aus ,mag Tomatensuppe gerne :)

    Liebe Grüße ,Bussis ...

    AntwortenLöschen
  3. Ich überbacke die alten Weckle auch immer mit Käse oder mit Kräuterbutter :-o.
    Sieht lecker aus! Danke fürs Rezept. Ich liebe solche "einfachen" Rezepte.

    Grüßlis Britta

    AntwortenLöschen
  4. Mmh, jetzt hab ich hunger ;)
    GLG, Alencia

    AntwortenLöschen
  5. @ Sternchen: ich esse auch gerne Tomatensuppe;)

    @ LoveT.: am liebsten esse ich Tomatensuppe die aus Tomaten aus Mama´s Garten gemacht wurde, aber auch die schnelle Version schmeckt mir.

    @ Britta: typisch schwäbisch, es wird alles gegessen und nix weggeworfen;) Mag auch gerne schnelle Rezepte ...

    @ MissAlencia: dann solltesat Du schnell was essen ;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  6. Yummi Yummi! in Polen essen wir Tomatensuppe mit Reis oder mit Nudeln :)))))

    AntwortenLöschen
  7. @ Britta: :)

    @ karo: das kenne ich auch, hat früher immer die Mama einer Freundin gemacht...

    GLG

    AntwortenLöschen
  8. liest sich nicht schlecht.
    das notier ich mir mal.
    leider mag hier im haushalt keiner suppen, ausser ich :-(
    ich kenn tomatensuppe nur mit mehlschwitze und verquirltem ei drin...
    is 1000mal leckerer als es sich vielleicht jetzt so liest, versprochen *lach*
    lg
    mumme

    AntwortenLöschen
  9. @ Mumme: schade, aber die Suppe kann man auch nur für einen machen. Würde mich freuen wenn du berichtest ob sie Dir geschmeckt hat;)

    GLG

    AntwortenLöschen