6. Juni 2012

6 Monate alt und die Sorgen hören nicht auf


Heute ist meine Maus 6 Monate alt, die Zeit ist so schnell vergangen... Leider können wir uns noch immer nicht über unser zu Hause sein freuen da es immer wieder durch Klinikbesuche unterbrochen ist. Letzte Woche haben wir in der Klinik verbracht wegen einer Lungenentzündung. Angesteckt wurde meine Kleine von ihrer Cousine die mit einer Bronchitis zu Besuch kam...
Die Lungenentzündung blieb nicht ohne Folgen, sie hat das Herz und den Lungenkreislauf sehr belastet. Das bei jedem Baby vorhandene Löchlein in der Vorhofscheidewand hat sich durch die Lungenentzündung stark vergrößert. Dadurch muss das Herz mehr arbeiten und der Körper- und Lungenkreislauf sind nicht von einander getrennt. So vermischen sich sauerstoffreiches und sauerstoffarmes Blut.
Gestern waren wir in der Kinderkardiologie der Uniklinik um abzuklären wie am besten behandelt wird. Dort wurde uns gesagt das wir erst mal stationär kommen müssen um die genauen Umstände genauer zu untersuchen. Wir gehen am 14.6. für ca. 1 Woche in die Uni-Kinder-Kardiologie. Die Professorin die gestern untersucht hat möchte einige Medikamente ansetzen und deren Wirkung abwarten. Ebenso wird wohl eine Operation (Herzkatheter) notwendig sein, erst mal um die genauen Umstände im Herzen zu untersuchen und evtl. wird dann das Loch verschlossen.

Die Sorgen gehen also weiter ich hoffe das alles gut geht und wir nach dem anstehenden Klinikaufenthalt endlich mal zur Ruhe kommen können und nicht alle paar Wochen etwas anderes auf uns zukommt.


Es wird also weiter eher ruhig bleiben auf dem Blog bis wir aus der klinik zurück sind...


Kommentare:

  1. Ach menno...ich drücke alle Daumen, dass ihr schnell und gesund wieder nach Hause kommt!
    Kopf hoch!!!

    AntwortenLöschen
  2. oh nein :( das tut mir total leid.. hoffentlich verläuft alles gut! Ich drück euch und eurer kleinen Maus ganz doll die Daumen und wünsch euch alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  3. Wünsche Euch weiterhin alles Gute ,bin im Gedanken immer bei Euch ♡

    AntwortenLöschen
  4. Hoffentlich läuft alles gut! :*

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche euch beiden alles Gute und dass der Kleinen bald und gründlich geholfen werden kann!
    Wir Leser (ich denke cih spreche da auch für die anderen) denken alle an euch und drücken die Daumen!!!
    Ich bin seit letzter Woche Tante eines neugeborenen Mädchens und weiß, wie zerbrechlich so ein kleines Leben sein kann.
    Ich schicke gute Wünsche und Gedanken!

    AntwortenLöschen
  6. Verdammt, das gibt es doch nicht!! :(

    Linchen, das tut mir so leid - ich wünsche euch alles, alles Gute und drücke die Daumen, dass es die Kleine bald wieder richtig fit ist und alles gut verläuft ,ihr habt es so verdient!

    Alles, alles Liebe

    Moon

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute für euch und baldige Genesung für die süße Kleine! Solche Sorgen wünscht man keinem. :`(

    AntwortenLöschen
  8. Du weiß es meine liebe..habe dir heute schon geschrieben..daumen drücken, hoffen, beten und abwarten dass ENDLICH alles gut läuft!Ich denke an Euch! <3 <3 3
    Drück dich liebes! Bussi
    :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich drück euch ganz doll die Daumen. Ihr habt in den letzten Monaten mehr als genug Höhen und Tiefen erlebt und vielleicht wendet sich ja bald endlich alles zum guten. Und bis dahin denke ich ganz fest an euch

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke fest an euch und wünsche gute Besserung! LG, Alencia

    AntwortenLöschen
  11. Ach Mensch, die arme Maus. Was sie mit ihren 6 Monaten schon alles mitmachen muss. Aber, das werden später die schönsten und stärksten Kinder ;)

    Auch ich drücke euch natürlich die Daumen und wünsche weiterhin alles Gute!

    AntwortenLöschen
  12. ohje, das klingt gar nicht gut, aber lasst euch nicht unterkriegen. Ich werdet das meistern und ich wünsche euch, dass es danach endlich ruhiger und besser wird. GLG

    AntwortenLöschen
  13. Das tut mir sehr leid. Aber sie ist eine Kämpferin. Meine Gedanken sind bei Euch. Alles Liebe Sunstorm

    AntwortenLöschen
  14. wen man das so liest wird man sprachlos und traurig.

    Ich wünsche euch weiterhin alles Kraft der Welt, natürlich auch für die Kleine.

    AntwortenLöschen
  15. Mir tut es wirklich sehr Leid, wenn ich so lese, wie viele Probleme ihr bisher hattet und durch was ihr, besonders die Kleine, immer wieder gehen müsst.

    Ich hoffe, es kommen bald bessere Zeiten auf euch zu

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe es leider erst heute geschafft hier wieder vorbei zu schauen. Schicke euch einfach nur ganz viel Kraft und viele, viele gute Gedanken!! Ich drücke alle Daumen, dass es ganz bald besser wird und ihr einfach mal nur genießen könnt und nicht mehr bangen müsst.

    Alles Liebe
    Anni

    AntwortenLöschen
  17. oh je das hört sich wirklich nicht gut an.....
    ich hoffe ihr habt es bald überstanden und könnt dann endlich mal euer familienleben so richtig geniessen!

    ganz liebe grüsse
    yvonne

    AntwortenLöschen
  18. ich hoffe doch sehr das es Eurer kleinen Maus gut geht?!!
    Wünsche von Herzen alles Liebe und Gute

    LG Katti

    AntwortenLöschen
  19. oh nein, wenn man sowas hört, zerreißt es einem ja das herz!
    ich wünsche euch allen ganz viel kraft und der kleinen beste besserung, damit es ihr hoffentlich bald besser geht!

    AntwortenLöschen